PERSÖNLICHKEITs- und ORGANISATIONsentwicklung aus Leidenschaft


ICH SUCHE NICHT - ICH FINDE

Suchen - das ist Ausgehen von alten Beständen und ein Finden-Wollen von bereits Bekanntem im Neuen.

Finden - das ist das völlig Neue.

Das Neue auch in der Bewegung. Alle Wege sind offen und was gefunden wird, ist unbekannt.

Es ist ein Wagnis, ein heiliges Abenteuer.

(Pablo Picasso)


In diesem Sinne...

SCHÖN, DASS SIE MICH GEFUNDEN HABEN!


 

Sie sind Personalentwickler/in und auf der Suche nach einem Soft-Skill Training, das einfach mal anders ist und speziell für Ihre Zielgruppe konzipiert ist?

 

Oder vielleicht sind Sie auch jemand, der mit seiner aktuellen Lebenssituation unzufrieden ist und einen Sparringspartner braucht?

 

Oder sind Sie vielleicht ein/e Gründer/in, Geschäftsführer/in oder verantwortliche Führungspersönlichkeit, die vor grundlegenden Veränderungen im Unternehmen steht und dabei professionelle Unterstützung sucht?

 

Sie fühlen sich von den Fragen angesprochen oder finden sich darin wieder? Dann lassen Sie uns miteinander sprechen!

 

Mein Name ist Barbara Ries, ich bin zertifizierte Trainerin, systemischer Coach und Beraterin aus Leidenschaft und freue mich sehr, Sie bei der Beantwortung Ihrer Fragen rund um die großen Themen Persönlichkeits- und Organisationentwicklung zu unterstützen. 

 


Das erwartet Sie auf meiner Homepage

verfärbte Blätter, Persönlichkeit, Facetten, Vielfalt

Wer ich bin

Über mich

Wer bin ich, und wenn ja wie viele?

Finden Sie heraus, was mich in meiner Persönlichkeit ausmacht, welche Werte und Überzeugungen mich leiten, wie Andere mich sehen und was darüber hinaus noch über mich interessant zu wissen ist. Hier finden Sie zudem den Link zu meinem beruflichen Linkedin-Profil.

Rettungsring, Anker, Portfolio, Mein Angebot

Was ich anbiete

Portfolio

Wenn Sie auf der Suche nach einem Coaching oder Training für Ihre Persönlichkeitsentwicklung sind oder im Rahmen einer Organisationsentwicklung eine
Beratung benötigen, dann sind Sie bei mir genau richtig. Welche Themen ich abdecke, welche Ansätze ich vertrete und mit welchen Methoden ich arbeite, erfahren Sie auf dieser Seite. 

Schreibmaschine, Blog, Schreiben

Was mich beschäftigt

Blog

Hier finden Sie meinen ganz persönlichen Blog. Bei der Auswahl der Themen lasse ich mich durch mein Umfeld inspirieren. Dadurch folgt der Blog keiner bestimmten Thematik, sondern ist gefüllt mit den unterschiedlichsten Themen. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen und Reflektieren!



Kleiner Einblick in meine Werte- und Gedankenwelt: Das Zitat von Pablo Picasso

 

Möglicherweise haben Sie sich gefragt, weshalb ich das Zitat von Pablo Picasso ausgewählt und ihm auch noch einen so prominenten Platz auf meiner Startseite eingeräumt habe.

 

Für mich hat sich dieses Zitat im Laufe der letzten Jahre zu meinem Lebensmotto entwickelt, denn auch ich bin davon überzeugt, dass es im Leben oftmals viel stärker um das bewusste Finden und weniger um das beständige Suchen geht. 

 

Wir Menschen sind unser ganzes Leben lang kontinuierlich auf der Suche nach sehr individuellen Dingen, wie z.B. Glück, Erfolg, dem Sinn des Lebens, dem richtigen Job, dem/r richtigen Partner/in etc.

 

Bei der Suche passiert allerdings sehr häufig Folgendes:

  • Wir laufen mit Scheuklappen durch das Leben und sind so fokussiert auf unsere vermeintlichen Ziele, dass wir nicht mitbekommen, was das Leben uns an schönen Optionen und Möglichkeiten auf dem Weg anbietet, die "nur" gefunden werden wollen. 
  • Wir streben nach Dingen, weil sie gesellschaftlich erstrebenswert erscheinen, aber nicht unserer inneren Haltung und Überzeugung entsprechen. 
  • etc.

Was all diese Punkte gemeinsam haben, ist der Fokus auf das Fehlende, das Unvollkommene, das Verlorene. Diese Form der Suche führt allerdings leider in den wenigsten Fällen zu dem gesuchten Glück, Erfolg, Job, Partner etc..

Stattdessen machen sich oft Verbissenheit, Frust und letztlich innere Unzufriedenheit breit.

 

Doch was können wir stattdessen aktiv tun, damit aus einer Suche ein Finden wird?

  • Reflexion: Zunächst ist es wichtig, sich mit seinen tiefsten, innersten Bedürfnisse zu konfrontieren und zu reflektieren. Dies bietet eine solide Ausgangsbasis. 
  • Akzeptanz: Damit wir unser Leben aktiv und bewusst in unserem Sinne gestalten können, ist es wichtig, dass wir unsere Bedürfnisse mit allen Ausprägungen anerkennen, respektieren und akzeptieren.
  • Offenheit: Um die Lebens-Wegweiser bewusst wahr zu nehmen, brauchen wir die gedankliche und emotionale Offenheit für Neues, Unbekanntes oder sogar Ungewöhnliches
  • Vertrauen: Und wenn wir uns für einen Weg entschieden haben, dann brauchen wir Vertrauen! Vertrauen, dass der Weg Schritt für Schritt klarer wird, wenn wir uns trauen, nach vorne zu gehen.

Sicherlich ist das "Suchen" per se nicht gänzlich verkehrt, wir sollten uns durch das Suchen nur nicht selbst im Weg stehen und lieber mal mehr anstatt weniger dem Leben selbst das Ruder überlassen und sich vertrauensvoll treiben lassen

 

In diesem Sinne lade ich Sie nun ein, sich auf einen digitalen Rundgang zu begeben und wünsche Ihnen viel Freude beim Kennenlernen und Treiben-lassen! :)

 

Ihre

 

Barbara Ries